1. Mannschaft: Speicher gewinnt verdient gegen den FC Rorschach-Goldach 17 II

Der FC Speicher schlägt den FC Rorschach-Goldach 17 II verdient mit 4:0 und verabschiedet sich mit diesem Sieg vom Abstiegsplatz. Man-of-the-Match ist mit drei persönlichen Treffern Egzon Shala.

 

Die Ausgangslage für das Auswärtsteam war klar: Will man den Anschluss ans Tabellenmittelfeld halten müssen zwingend 3 Punkte her. Die Gäste starteten dann auch gleich kämpferisch in die Partie und wurden durch ihren konzentrierten Auftritt früh belohnt. In der 6. Spielminute zog Egzon Shala alleine auf das Tor los und schob gekonnt zur frühen Führung für den FC Speicher ein. Das Heimteam versuchte in der Folge zwar zu reagieren, sie kamen jedoch nie wirklich ins Spiel und in den ersten 30. Minuten kaum zu nennenswerten Tormöglichkeiten. Auf der anderen Seite konnte Schläpfer in der 37. Minute nur mit einem Foulspiel gestoppt werden und die Gäste kamen zu einer aussichtsreichen Freistossmöglichkeit. Shala schnappte sich das Leder und knallte die Kugel aus rund 20 Meter trocken in den Torwartecken. Mit dieser verdienten 0:2 Führung im Rücken ging es auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit lag es an Rorschach-Goldach sich ins Spiel zurück zu kämpfen. Die Versuche ihre Stürmer mit langen Bällen in Position zu bringen wurden jedoch durch die gut funktionierende Abwehr von Speicher um Bänziger/Würzer das ein und andere Mal im Keim erstickt. Im Gegenzug kam Speicher nach einem Ballverlust im Mittelfeld des Heimteams zu einer Kontermöglichkeit. Die Flanke von Hofer wurde dabei unglücklich vom eigenen Abwehrspieler abgefälscht und der Ball fand den Weg über den Torhüter ins Netz. Nur 5 Minuten später konnte Kunz nur mit einem Foulspiel im Straffraum gestoppt werden und der Schiedsrichter zeigte folgerichtig auf den Elfmeterpunkt. Dazu muss gesagt werden, dass dem FC Speicher bereits zuvor zwei klare Elfmeter untersagt blieben. Getankt mit dem Selbstvertrauen seiner beiden Tore in der ersten Halbzeit, übernahm Shala die Verantwortung und verwandelte den Straffstoss zum 0:4 in den Maschen. Somit machte Shala seinen Hattrick perfekt. Das Spiel war somit entschieden und Speicher fokussierte sich auf das verwalten der Führung. Zwar gelang dem FC Rorschach-Goldach II noch der vermeintliche Ehrentreffer. Dieser wurde aufgrund einer Abseitsposition jedoch korrekterweise aberkannt und es blieb beim 0:4 Schlussresultat.

Aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung des FC Speichers kamen die Gäste zu einem verdienten und vor allem enorm wichtigen Auswärtssieg. Dank diesen drei Punkten findet sich der FC Speicher nach diesem Spieltag zugunsten des FC Teufen auf dem 10. Tabellenplatz und somit über dem Strich wieder.