Dritter Sieg in Folge für den FC Speicher!

Am Samstag trat die erste Mannschaft des FC Speichers auswärts gegen den FC Wittenbach an. Mit sechs von neun Punkten aus der Rückrunde im Rücken konnte das Team selbstbewusst gegen den 9. Platzierten antreten. In den ersten Minuten des Spiels entwickelte sich die Partie langsam. Doch aus dem Nichts gelang dem FC Wittenbach nach einem Vorstoss über die linke Seite aus etwa 12 Metern der Führungstreffer. Die Gästemannschaft erwachte daraufhin und nahm das Spiel in die Hand. Nach einer schönen Kombination wurde Y. Walser per Steilpass in Szene gesetzt und lupfte den Ball gekonnt über den herauseilenden Torhüter. Das Spiel wurde unterhaltsam, beide Mannschaften kamen zu Chancen. Doch es war die Heimmannschaft, die in der 42. Minute die Führung ausbaute. Der stark aufspielende V. Stillhard setzte nach einem fehlgeschlagenen Zuspiel nach und legte auf seinen Mitspieler A. Mohn auf, der den Ball ins Tor schoss.

Die zweite Halbzeit begann wiederum unspektakulär. Statt spielerischer Aktionen standen Zweikämpfe im Vordergrund. Die Heimmannschaft konzentrierte sich vermehrt auf Foulspiele und Reklamationen, während der FC Speicher in der 60. Minute durch V. Stillhard die Führung ausbauen konnte. Das Spiel blieb ein Abnutzungskampf. In der 76. Minute fiel dann die Vorentscheidung: V. Stillhard bezwang den Torhüter nach einem Eckball und erhöhte auf 1:4. Mit einer Vorlage, zwei Toren und zahlreichen gewonnenen Zweikämpfen krönte sich Stillhard zum “Man of the Match”. Kurz vor Schluss gelang es dem Kapitän des FC Wittenbach zwei gelbe Karten zu sammeln und wurde somit des Feldes verwiesen. Somit konnte der FC Speicher die drei Punkte verdient nach Hause bringen und den Auswärtssieg feiern.

In der nächsten Begegnung trifft der FC Speicher auf den FC Otmar. Das Spiel findet am Dienstag, den 14. Mai, um 20:15 Uhr statt.