Trainingslager 2018 Mallorca

Trainingslager Mallorca Pollenca

Donnerstag 15. März

Endlich war der Tag gekommen - 15. März 2018 - die Vorfreude war bei allen sichtlich bemerkbar, als der Car mit den 40 Spielern vier Trainern und einer Masseurin mitten in der Nacht in Richtung Basel, Mulhousen aufbrach. Eines war für alle klar, dieses Trainingslager wird etwas ganz besonders. Für einmal ging es nicht nach Italien, sondern nach Spanien, Mallorca. Nach einer fast acht stündigen Reise, wurde das Hotel Playa Mar, welches sich ganz im Norden von Mallorca, im Städtchen Port de Pollenca, rund 100 m vom Meer entfernt, befindet erreicht. Schon der erste Blick auf die Hotelanlage, sowie das Mittagessen, steigerte die Vorfreude.

Das Hotel mit Pool und SPA Bereich war in einem super Zustand und der Fussballplatz mit zwei Kunstrasenfeldern grenzte gleich an die Hotelanlage. Pünktlich zur ersten Trainingseinheit am Donnerstagnachmittag zeigte sich dann endlich auch die Sonne und es herrschten perfekte Trainingsbedingungen. Leider merkte man schnell, dass die Bälle noch von niemandem aufgepumpt wurden, da musste die 1. Mannschaft kurzerhand mit einer Sprintübung starten. Die Bälle kamen dann doch noch mit etwas Verspätung und es folgte ein intensives Training. Am Donnerstagabend stand für die 2. Mannschaft bereits das Freundschaftsspiel gegen ein einheimisches Team auf dem Programm. Die junge Mannschaft hielt zu Beginn mit den technisch- und spielstaken Spaniern gut mit. Am Schluss mussten sie sich trotzdem mit 7:2 geschlagen geben. Anschließend liess man den Abend an der Hotelbar ausklingen, es standen ja schliesslich noch zwei Trainingstage auf dem Programm.

Freitag 16. März

16 Grad, die Sonne strahlte und der Himmel war blau, kurzgesagt perfektes Fussballwetter!

Unter diesen super Bedingungen stand um 09:00 Uhr die erste Trainingseinheit auf dem Programm. Während die 2. Mannschaft auf dem grossen Platz trainierte, verbesserte die 1. Mannschaft auf dem kleinen Trainingsfeld das schnelle Passpiel. Nach einem strengen und vor allem warmen Training, durfte die Abkühlung im Pool natürlich nicht fehlen. So dauerte es nicht lange und die Spieler hatten sich in der Badekleidung um den Hotelpool versammelt und genossen das herrliche Wetter. Am Nachmittag war jedoch Schluss mit „sünnele“. Für die erste Mannschaft stand ein Testspiel gegen den Kreisligisten und Hotelnachbar SV Ettenkofen auf dem Programm. Die Deutschen waren körperlich überlegen, jedoch hatten die Speicherer technisch und spielerisch die Nase vorn. Obwohl die 1. Mannschaft keine Glanzleistung zeigte, wurde das Spiel mit 6:2 gewonnen. Dies natürlich auch, dank der lautstarken Unterstützung der 2. Mannschaft.

Samstag 17. März

Als das Training um 9:30 Uhr auf dem Programm stand, merkte man den meisten Spielern bereits die Müdigkeit in den Beinen und Köpfen an. Jetzt hiess es, sich noch einmal zusammenzureissen, zumal am Nachmittag noch ein internes Spiel zwischen den zwei Mannschaften auf dem Programm stand. Nach einem kurzen Relaxing am Mittag in den Liegestühlen waren die Spieler dann auch bereit für einen Match, welches die 1. Mannschaft für sich entschied und einen super Endpunkt für den fussballerischen Teil des Trainingslagers setzte. Am Abend wartete nämlich ein Car, welche die 45 Personen an die berühmte Schinkenstrasse brachte. Dort fand das gemeinsame Abendessen in einer Pizzeria statt. Danach stand es allen frei zurück ins Hotel zu fahren oder den Ballermann unsicher zu machen, was natürlich auch gemacht wurde…

Sonntag 18. März

Der Sonntag ist schnell erzählt. Training stand nicht mehr auf dem Programm. Die meisten genossen gemütliche Gespräche oder schlossen sich einem Jass an der Hotelbar an. Am Nachmittag hiess es dann Abschied nehmen und die Rückreise in die verschneite Schweiz wurde angetreten.

Nun ist das Trainingslager der beiden Aktiven Mannschaften auf Mallorca bereits wieder Geschichte. Es resultiert eine geschlossene Einheit aus den beiden Teams. Intensive, erfolgreiche Trainings tolle, lustige und vorallem unvergessliche Erinnerungen.