Punkteverluste in Appenzell

Die Saison für die 1. Mannschaft begann zuversichtlich, so wollte man die Bestätigung für das klare 4-0 gegen den FC Bühler sogleich im Derby gegen den FC Appenzell folgen lassen.

 

Die Partie begann jedoch denkbar schlecht, schon nach 2 Minuten lag der Ball im Tor von Graf. Speicher bäumte sich auf und suchte intensiv den Ausgleich, scheiterte aber mehrmals am hervorragenden Torhüter der Gastgeber. Zudem kam der Schock, als man in der stärksten Phase den Gegentreffer zum 2-0 hinnehmen musste. Fässler verwertete einen Weitschuss aus rund 40 Metern und überraschte sämtliche Defensivleute von Speicher.

Nach der Pause entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Nach dem Anschlusstreffer von Marcel Mazenauer erhöhte Appenzell wiederum auf 3-1. Doch dann traff nach rund 55 Minuten Stefan Bänziger nach einem Eckball wunderschön zum 2-3. Speicher drückte und schaffte nach einem durchtanken von Scarpella das 3-3, unter gütiger Mithilfe von Appenzells Defensive.

Leider vielen keine Tore mehr und so musste sich Speicher mit einem Punkt genügen.

Am nächsten Samstag trifft dann die 1. Mannschaft auf den FC Staad.

Für Speicher spielten:

Graf, Würzer, Huber, Schrag, Crottogini, Brunner, S. Bänziger, Ruocci, Schmid, Aouami, M. Mazenauer, Keel, D. Bänziger, Scarpella