1. Mannschaft - "Nur" Unentschieden beim FC Diepoldsau - Schmitter

Das Spiel zwischen dem FC Diepoldsau-Schmitter und dem FC Speicher spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab, wenn es aber gefährlich wurde, waren die Gäste dem Siegestreffer näher dran als das Heimteam. Diepoldsaus Schlussmann war jedoch stets zur Stelle und die Offensive des FCS vermochte es nicht, den Ball ins Tor zu schiessen. 

 

Die Partie begann verhalten, die Mannschaften tasteten sich erst ab und versuchten ihre Spitzen mit Steilpässen zu füttern. Dies gelang den Gästen besser als dem Heimteam. So liefen die Speicherer in der ersten Hälfte gleich mehrmals alleine auf Besserer zu. Einmal konnte Blum den Gäste Stürmer mit einem Foul an der Strafraumgrenze stoppen und die andere Male scheiterten die Appenzeller am Schlussmann der Diepoldsauer. Das Heimteam konnte kaum gefährliche Aktionen verzeichnen, einzig Raffaele Marzano, der  Aktivposten in der Diepoldsauer Offensive, scheiterte jedoch unglücklich am Torhüter der Gäste. Nur wenige Minuten später verletzte sich der Goalie der Gäste, musste ausgewechselt werden und da die Speicherer nur mit einem Torhüter anreisten, musste ein Feldspieler ins Tor.

Nach der Pause dasselbe Spiel, Diepoldsau war bemüht, konnte die Angriffe jedoch selten bis nie zu Ende spielen. Anders die Gäste, die jedoch immer wieder ihren Meister in Torhüter Besserer fanden. Mit der Einwechslung von Dietsche kam nochmals Schwung ins Spiel der Rheininsler, doch am heutigen Nachmittag wollte im Angriffsspiel nichts gelingen. So plätscherte das Spiel aktionslos vor sich hin. Kurz vor Schluss waren es nochmals die Gäste, die mit zwei Grosschancen auf sich aufmerksam machten. Doch auch diese machte Besserer zu Nichte, der schlussendlich den Punkt für den FCD festhielt.