2. Mannschaft – Letzte Chance vergeben

Im Heimspiel gegen Rorschacherberg hätte die 2. Mannschaft mit einem Sieg zumindest theoretisch noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden können. Leider vergibt sie diese Chance kläglich und geht gleich 3:6 unter.

Die Richtung ist schon nach wenigen Minuten und dem 0:3 aus Speicher Sicht vorgegeben. Dass sich die Mannschaft danach wenigstens wieder etwas fängt ist nur ein schwacher Trost. Das 1:3 durch F. Hohl nützte Motivationstechnisch nur für kurze Zeit, da fünf Minuten später der 3-Tore-Rückstand wieder Tatsache war. Zwar steigerte Speicher die Leistung während des Spiels, es reichte aber bei Weitem nicht aus um Spannung zurückzubringen. Das Schlussresultat lautet 3:6. Die Vergebene Chance schmerzt natürlich sehr. Mit dem Blick nach vorne gerichtet möchte die Mannschaft aber ihre sehr gute Saison mit zwei weiteren Siegen abschliessen.