2. Mannschaft – Speicher unterliegt Staad

Im wichtigen Spiel gegen den FC Staad kann die 2. Mannschaft nicht an die Resultate der vergangenen Partien anknüpfen. Der Gegner zeigte den Gästen diesmal auf, was effizientes und kluges Spielen bedeutet. Am Ende verlor Speicher deutlich mit 0:5.

 

Die Partie startete denkbar schlecht. Bereits mit dem ersten halbherzigen Angriff kommt Staad zum Abschluss und die Kugel zappelt im Netz. Da blieb den Gästen nichts anderes übrig als sich ratlos anzuschauen. In den ersten Minuten kommt Speicher überhaupt nicht ins Spiel und überlässt dem Gegner viel zu grosse Räume. Noch vor der Pause nutzt das Heimteam diese Schwäche aus und erhöht bis auf 3:0. Ganz chancenlos auf den Anschlusstreffer war Speicher nicht aber man scheiterte entweder am eigenen Unvermögen oder am gegnerischen Torhüter.

Nach der Pause ging es im gleichen Stil weiter. Keine 10 Minuten waren gespielt ehe Staad auf 4:0 erhöhte. Nebst einem Pfostenschuss kamen die Gäste aber nie gefährlich nahe an das gegnerische Tor und so schwand mit der Zeit auch die Hoffnung. Mit dem 5:0 setzte Staad den Deckel drauf und liess die 2. Mannschaft Lehrgeld bezahlen.

Die Niederlage schmerzt aus Speicher Sicht enorm, handelte es sich in dieser Partie ja eigentlich um ein 6-Punkte-Spiel.