2. Mannschaft – Weitere drei Punkte gesichert

Am Freitagabend ist die 2. Mannschaft beim FC Rorschach-Goldach 3b zu Gast. Unter widrigen Umständen kann sich Speicher den fünften Saisonsieg erspielen.

 

Speicher startet stark in die Partie und erarbeitet sich bereits von Anfang an einige Chancen. Bereits in der 10. Minute bekommen die Gäste einen Elfmeter zugesprochen. K. Bektas übernimmt die Verantwortung und verwandelt abgeklärt zur frühen Führung. Keine zehn Minuten später erhöht A. Ogulkanmis auf 2-0. Auch in der Folge ist Speicher spielbestimmend. Die Heimmannschaft macht nicht den Anschein, als ob sie die Partie noch kehren kann. Aber auch auf der Seite von Speicher gibt es etwas zu bemängeln: die Chancenauswertung. Zu oft vergeben die Spieler hochkarätige Möglichkeiten. So gehen die ersten 45 Minuten zu Ende ohne das ein weiterer Treffer fällt. Den Speicherern ist klar, dass sie die Chancen nutzen müssen, wollen sie den Gegner nicht ins Spiel zurückkommen lassen.

Kurz nachdem der Schiedsrichter das Spiel wieder anpfeift, zappelt der Ball im Netz von Rorschach-Goldach. K. Gavric hämmert einen Freistoss in der 47. Minute zur 3-0 Führung ins Tor. Nun ist Speicher bemüht, die Führung auszubauen. Auch in der zweiten Hälfte sind es die Gäste, die das Spiel machen. Sie dominieren die Partie aber auch nach dem Blitzstart fallen vorerst keine weiteren Tore mehr. Erst nach 65 Minuten kann sich L. Bischof einen Skorerpunkt notieren lassen. Er erhöht auf 4-0 und nun haben die Spieler von Speicher Lust auf mehr. Nur gerade eine Minute später zeigt K. Gavric seine Abschlussqualitäten zum zweiten Mal an diesem Abend. Nach rund 75 Minuten bekommt das Heimteam eine Chance auf die Resultatkorrektur. Der fällige Elfmeter wird zum 5-1 verwandelt. Bei nur 20 Minuten verbleibender Spielzeit kann aber kaum noch Spannung aufkommen. Zudem bleibt Speicher spielbestimmend. Kurz vor Ende kann sich K. Gavric auch noch einen dritten Treffer gutschreiben lassen. Ihm gelingt in 45 Minuten Einsatzzeit ein lupenreiner Hattrick. Wenig später pfeift der Schiedsrichter die Partie beim Stand von 6-1 ab.

Mit dem fünften Sieg und einer starken Leistung kann sich Speicher an der Tabellenspitze festsetzen. In der nächsten Partie trifft die Mannschaft am Donnerstagabend zu Hause auf den FC Staad 2.