FC Schaan - FC Speicher

Speicher kämpft weiter um den Klassenerhalt

Mit einem klaren 6:0 Auswärtssieg darf sich der FC Speicher weiters Hoffnungen auf den Ligaerhalt machen.

 

Das Spiel begann für den FC Schaan denkbar schlecht. Rund 30 Sekunden nach dem Anpfiff lancierte Crottogini mit einem weitem Ball Shala, welcher zuerst am Torhüter scheiterte, dann aber den Ball uneigennützig auf Brunner ablegte, so dass jener mit dem ersten Angriff des Spiels schon zur 1-0 Führung einschieben konnte. Das Spiel war nun für die Gelb-Schwarzen definitiv lanciert, begann nun eine Spielphase, welche klar von den Gästen dominiert wurde, jedoch zu fahrlässig bei der Chancenverwertung ausgenutzt wurde.

So dauerte es bis zur 36. Minute, bis Shala nach einem Mustergültigen Konter zum 2-0 einschieben konnte. Mit diesem Ergebnis ging man dann auch in die wohlverdiente Pause. Torhüter Graf bei den Gästen konnte sich in der ersten Halbzeit nicht auszeichnen, da schlichtweg keine ernstzunehmende Chance stattgefunden hat.

Nach dem Wiederanpfiff übernahmen schnell wieder die Gäste aus dem Appenzellerland das Zepter, scheiterten aber wiederum wie in der ersten Halbzeit mehrmals am eigenen Unvermögen bei der Chancenauswertung. Just in dieser Phase hatten plötzlich die Gastgeber Ihre grösste Chance, Graf war jedoch aufmerksam und konnte den alleine auf Ihn laufende Stürmer gekonnt vom Ball trennen. Die defintive Vorentscheidung fiel dann in der 58. Minute, als Aouami im Nachsetzen denn Ball in den Maschen unterbringen konnte. Die Gäste liessen nun gekonnt Gegner und Ball laufen, erarbeiteten sich aber weiterhin diverse Chancen. In der 67. Minute erhöhte dann Loris Kunz auf 4-0, kaum war der Ball wieder im Spiel doppelte Aouami mit dem 5-0 nach. Kurz vor Schluss der Partie durfte Ray Kunz sich auch noch im Scorerboard eintragen.

Schlussendlich war es in allem ein verdienter Auswärtssieg des Teams von Trainerduo Huber/Forrer. Einzig das altbekannte Problem der Chancenauswertung wurde wiederum in manchen Phasen des Spiels mangelhaft angegangen. Mit diesem Sieg schafft Speicher wiederum den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze und darf weiterhin auf den Ligaerhalt hoffen.